Kleinkind
      Gesundheit

      Kleine Immunsysteme* werden im Schlaf groß

      Tipps für eine Gute-Nacht-Routine

      Experten sagen: Guter Schlaf ist entscheidend für die Entwicklung des Immunsystems

      Im Schlaf passiert jede Menge: Nicht nur verarbeitet das kindliche Gehirn was es im Laufe des Tages erlebt, Ihr Kind wächst auch und tankt Energie. Besonders wichtig ist guter Schlaf zudem für das Immunsystem, da es sich maßgeblich in den ersten 3 Jahren entwickelt und jetzt tagsüber schon eine Menge leisten muss. 12 bis 13 Stunden Schlaf sind im Kleinkindalter optimal.

      Wichtige Nährstoffe für die Nacht

      Für die Entwicklung Ihres Kleinkindes in der Nacht benötigt der kleine Körper wichtige Nährstoffe. Milch spielt dabei auch im Kleinkindalter im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung nach wie vor eine wichtige Rolle.

      Eine aktuelle Studie, in der Kinder entweder Kuhmilch oder Kindermilch enthielten, zeigt eine verbesserte Vitamin-D-Versorgung bei Kleinkindern, die über 20 Wochen mit Vitamin D angereicherte Kindermilch erhielten.1 Auch am Abend kann Kindermilch mit ihrer altersgerechten Nährstoffzusammensetzung so einen wertvollen Beitrag zur Nährstoffversorgung leisten.

      Aptamil Kindermilch unterstützt das Immunsystem* - auch in der Nacht:

      Aptamil Kindermilch hilft mit einer altersgerechten Nährstoffkombination dabei, die gesunde Entwicklung Ihres Kleinkindes auch im Schlaf zu unterstützen. Sie liefert:

      • *Die Vitamine A, C und D, die auf natürliche Weise zu einem gesunden Immunsystem beitragen
      • Calcium, welches beim Wachstum und bei der Knochenentwicklung hilft
      • Einen hohen Gehalt an wertvollen ungesättigten Fettsäuren

      Kindermilch als Teil Ihrer täglichen Gute-Nacht-Routine

      Kleinkinder verarbeiten nach einem aktiven Tag abends all die spannenden Erlebnisse. So ist es nicht immer leicht, in diesem Alter am Abend zur Ruhe zu kommen. Dabei helfen kann eine Gute-Nacht-Routine, bestehend aus einzelnen kleinen Ritualen, die sich täglich in der gleichen Reihenfolge wiederholen. Wer früh eine gute Einschlafroutine verinnerlicht, entwickelt zudem später bessere Schlafgewohnheiten.

      So könnte Ihre Gute-Nacht-Routine aussehen:

      Icon Schritt 1

      Letzte Spielrunde zum Austoben

      Noch einmal kurz laufen, kitzeln, lachen.

      Icon Schritt 2

      Abendessen

      Mit der Familie den Tag ausklingen lassen.

      Icon Schritt 3

      Letzter Milchmoment mit Kuscheleinheiten

      Milch bleibt im Kleinkindalter im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung weiterhin ein wichtiger Bestandteil. Kindermilch als Teil der abendlichen Routine unterstützt die Entwicklung Ihres Kleinkindes mit einer altersgerechten Nährstoffversorgung.²

      Icon schritt 4

      Zeit für Bad und Schlafanzug

      Waschen und umziehen für die Nacht.

      Icon Schritt 5

      Zähneputzen

      Drei Minuten, am besten mit elterlicher Hilfe.

      Icon Schritt 6

      Gute-Nacht-Geschichte

      Vorlesen, erzählen, der Fantasie freien Lauf lassen.

      Gute-Nacht-Geschichte für kleine Entdecker herunterladen >
      Icon Schritt 7

      Schlafenszeit

      Jetzt beginnt die gute Nacht.

      APTAMIL KINDERMILCH 1+

      APTAMIL KINDERMILCH 1+

      Mehr erfahren
      Wichtiger Hinweis: Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise. Achten Sie zudem auf eine gründliche Zahnpflege, besonders vor dem Schlafengehen.
      Akkermans, M., et al. (2017), A micronutrient-fortified young-child formula improves the iron and vitamin D status of healthy young European children: a randomized, double-blind controlled trial. The American Journal of Clinical Nutrition, 105(2); 391-9.
      2 Kindermilch ist für Kleinkinder als Teil einer Hauptmahlzeit zum Trinken aus der Tasse oder dem Becher bestimmt. Ernährungsexperten empfehlen ca. 300 ml Milch und Milchprodukte täglich verteilt auf 3 Portionen.

      Das könnte Sie auch interessieren: