Wir liefern bequem zu dir nach Hause, ab einem Warenwert von 39,00 € sogar versandkostenfrei.

Baby
      Chicken noodle soup shot from above with toasted bread and a place for text
      Rezepte für Stillende

      Hühnersuppe für Stillende

      Chicken noodle soup shot from above with toasted bread and a place for text

      Nach der Geburt ist es wichtig, schnell wieder zu Kräften zu kommen. Ein Klassiker der Ernährung im Wochenbett ist die Hühnersuppe. Nach folgendem Rezept wird sie in China jeder Frau als erste Mahlzeit nach der Geburt gekocht, damit sie so schnell wie möglich ihre Lebensenergie - in China Qi oder Chi genannt - und Blut wieder aufbauen kann. Je länger die Suppe gekocht wird, desto mehr Qi enthält sie. 

      Zutaten

      4 Portionen
       
      • 2-3 Liter Wasser
      • 1 frisches Suppenhuhn mit Knochen in BIO-Qualität
      • 2-3 Karotten
      • etwas Rosmarin
      • Fenchel, Sellerie und Lauch nach Belieben oder eine Einheit Suppengrün
      • 1 Lorbeerblatt
      • 1 Handvoll Petersilie
      • 1 Scheibe frischer Ingwer
      • Salz und Pfeffer
      • Suppeneinlage nach Wahl zum Beispiel Nudeln oder Grießklößchen​

      Zubereitung

      Das Suppenhuhn gründlich waschen,​
      Suppengemüse gründlich waschen und klein schneiden. Achtung, die zusätzlichen Karotten brauchst du erst später! Von der Ingwer Scheibe kannst du die Schale gerne etwas mit einer Messerspitze abkratzen. Die gewaschene Petersilie ebenso zerkleinern, aber auch diese ist für später, also gerne beiseite stellen. Anschließend das Suppenhuhn mit dem zerkleinerten Suppengemüse in den Topf geben und mit dem kompletten Wasser übergießen. Alles zusammen langsam aufkochen lassen. Zuletzt noch die Gewürze (Salz, Pfeffer, Rosmarin und das Loorbeerblatt) hinzufügen und für mindestens 3-5 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gerade am Anfang immer wieder aufsteigenden Schaum abschöpfen. Nach der Garzeit, das Huhn aus dem Topf nehmen und das Fleisch von den Knochen trennen. Beiseite stellen und die restliche Gemüsesuppe durch ein Sieb gießen. ​

      ​Von der klaren Hühnerbrühe kannst du dir auch alternativ etwas einfrieren und einmal täglich bis zu ¼ Liter von der Suppe trinken. ​So kommst du schnell wieder zu Kräften.​

      ​Ansonsten verwendest du die klare Brühe jetzt weiter, nimmst dazu deine restlichen Karotten und kochst diese nochmal darin ein. Dann gibst du das Fleisch hinzu und verzierst die Suppe am Ende mit Petersilie. Parallel kochst du deine Suppennudeln, die du dann mit der Suppe servieren kannst. ​

      Besonders in den ersten Wochen nach der Geburt, diese Hühnersuppe nach traditioneller chinesischer Medizin mit Einlage nach Wahl (Nudeln, Grießklößchen, etc.) genießen.​