Wir liefern bequem zu dir nach Hause, ab einem Warenwert von 39,00 € sogar versandkostenfrei.

Aptamil CARE 2

nach dem 6. Monat
800 g
Pulver

Unsere Besondere mit Bifido-Kulturen
 

  • Für individuelle Bedürfnisse
  • Auch für Kaiserschnitt geborene Babys
  • Mit SYNEO – Bifido-Bakterien B.Breve & Nutri-Ballaststoffe GOS/FOS
  • HMO 2'FL
  • Immuno-Nährstoffe Vitamine C & D²
  • Mit DHA¹ & ARA (Omega-3 & 6)
  • Pflanzliche Öle ohne Palmöl
  • Nach dem 6. Monat, ideal im Beikostalter

¹gesetzlich für Säuglingsanfangsnahrung vorgeschrieben
²Die Vitamine C und D (gesetzlich für Folgenahrung vorgeschrieben) tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Folgemilch nach dem 6. Monat

Eure Milchmomente sind so individuell wie ihr. Wie ihr euer Baby ernährt, ist so individuell wie euer Leben.

Aptamil bietet hochwertige Produkte und Services an, die auf eure individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind.

Unser Wissen basierend auf 50 Jahren Muttermilchforschung steckt in unserer Formel für die individuellen Bedürfnisse eures Babys - auch für Kaiserschnitt geborene Babys geeignet. So kannst du dein Baby unterstützen2, egal wie es auf die Welt gekommen ist.

Aptamil Care 2 enthält den patentierten Syneo Komplex mit Bifidus Breve, Teil einer Bakterienfamilie, die natürlicherweise im Darm von Säuglingen vorkommt und den Nutri-Ballaststoffen GOS/FOS.

Unsere Folgenahrung ist optimal auf die Ernährungsbedürfnisse deines Baby nach dem 6. Monat als Bestandteil einer gemischten Ernährung mit Beikost abgestimmt.

Aptamil Care 2 enthält pflanzliche Öle ohne Palmöl und keine Stärke.

AM Care 2 Droplet Engine

*Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.

 

1gesetzlich für Säuglingsanfangsnahrung vorgeschrieben
2Die Vitamine C und D (gesetzlich für Folgenahrung vorgeschrieben) tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Aptamil Folgemilch Produktvergleich

Apt DE Product Grid

Die Geburt deines Babys ist der Start einer ganz besonderen Zeit.

Dieser neue Abschnitt ist wunderschön, manchmal aber auch turbulent und - vor allem - voller Leben! Auf einmal ist so vieles zu beachten und hierbei wollen wir an eurer Seite sein.

Die ersten 1.000 Tage sind eine Zeit, in der die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes rasant verläuft. Die Ernährung und andere wichtige Faktoren in dieser Phase prägen das ganze Leben und die spätere Gesundheit. Bei der Ernährung in dieser wichtigen Phase deines Babys möchtest du keine Kompromisse machen. Wann auch immer für dich und dein Baby die Zeit des Stillens zu Ende geht, möchtest du die Gewissheit haben, dass dein Baby weiterhin bestmöglich versorgt ist. Auch wir machen keine Kompromisse bei der Ernährung deines Babys und achten daher auf höchste Qualität und eine einzigartige Zusammensetzung der Inhaltsstoffe.

Besonderheiten

In jedem Fläschchen Aptamil Care 2 steckt das Wissen aus unserer Muttermilchforschung. Aptamil Care ist unsere Bifido-Rezeptur mit SYNEO – unsere besondere Nährstoffkombination mit Bifidus Breve, einer Bakterienfamilie, die natürlicherweise im Darm von Säuglingen vorkommt, und den Nutri-Ballaststoffen GOS/FOS. Auch für Kaiserschnitt geborene Babys geeignet.

Zusätzlich enthält Aptamil Care 2 hochwertige humane Milch-Oligosaccharide 2´FL3 und unterstützt mit den Immuno-Nährstoffe Vitamin C&D2 das Immunsystem deines Babys, das sich bis zum 3. Lebensjahr noch maßgeblich entwickelt. Neben DHA1 und ALA1 (Omega-3-Fettsäuren) enthält Aptamil Care 2 die Omega-6-Fettsäure ARA. Begleitend zur Beikost ist sie geeignet in Kombination mit Muttermilch oder auch für die Zeit nach dem Stillen.

Aptamil Care 2 enthält keine Stärke und pflanzliche Öle ohne Palmöl.

gesetzlich für Säuglingsfolgenahrung vorgeschrieben
2 Die Vitamine C und D (gesetzlich für Folgenahrung vorgeschrieben) tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
3 nicht aus Muttermilch gewonnen.

Bifidus Breve

Bifidus Breve ist eine Bakterienfamilie, die natürlicherweise im Darm von Säuglingen vorkommt.

Babys nehmen bei der vaginalen Geburt durch den Geburtskanal natürlicherweise Bakterien, insbesondere Bifidobakterien von der Mutter auf, die sich dann im Darm des Babys ansiedeln. Zusätzlich bekommen gestillte Babys auch über die Muttermilch Bakterien, unter anderem Bifidobakterien. Säuglinge, die bei der Entbindung durch einen Kaiserschnitt nicht den Geburtskanal passieren, fehlt unter anderem der Kontakt zu Bifidobakterien aus dem Vaginalsekret.

Wenn nicht oder nicht voll gestillt werden kann, gibt es besondere Milchnahrungen wie Aptamil Care, die mit Bifido-Kulturen angereichert sind.

GOS/FOS

Aptamil Care Folgemilch enthält unsere einzigartige Ballaststoffmischung mit den Nutri-Ballaststoffen GOS/FOS. Diese Oligosaccharide sind unverdauliche Kohlenhydrate, die unverändert in den Dickdarm gelangen. 

Humanes Milch-Oligosaccharid 2´FL (HMO)

Humane Milch-Oligosaccharide kommen natürlicherweise in Muttermilch vor und bilden mengenmäßig den drittgrößten Bestandteil (nach Fetten und Lactose).

Bei 2'FL3 handelt es sich zudem um das HMO, welches den größten Anteil an HMOs in Muttermilch ausmacht und daher mengenmäßig das wichtigste Humane Milch-Oligosaccharid ist4. HMOs sind besonders wertvoll, da sie unverdaut in den Darm gelangen.

3nicht aus Muttermilch gewonnen
4 2’FL stellt bis zu 30 % der HMO in Muttermilch und ist so das mengenmäßig bedeutsamste HMO bei 80 % aller Mütter.

Vitamine C & D

Zusätzlich tragen in Aptamil Care Folgemilch die Vitamine C und D2 zu einer normalen Funktion des Immunsystems deines Kindes bei. Dieses entwickelt sich maßgeblich bis zum 3. Lebensjahr. Mit einem gesunden Immunsystem könnt ihr als Eltern euer Kind die Welt entdecken und seine eigene Widerstandskraft bestens entwickeln lassen.

2gesetzlich für Folgenahrung vorgeschrieben

Pflanzliche Fette und Stärke

Aptamil Care enthält pflanzliche Öle ohne Palmöl und wird ohne Stärke angeboten.

Hast du Fragen zum Übergang oder zur Rezeptur?

Das Aptacare Expertenteam steht dir kompetent zur Seite. Du erreichst uns kostenlos, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche.

ZUM APTACARE EXPERTENTEAM >

Laktose (aus Milch), pflanzliche Öle (Sonnenblumen-, Kokosnuss-, Rapsöl) (23 %), Magermilch, Molkenerzeugnis (aus Milch), Galactooligosaccharide (aus Milch), Molkeneiweiß (aus Milch), Fructooligosaccharide, Fischöl, Calciumorthophosphat, Kaliumchlorid, Öl aus Mortierella alpina, Natriumcitrat, 2‘Fucosyllactose, Cholinchlorid, Kaliumcitrat, Magnesiumchlorid, Vitamin C, Magnesiumhydrogenphosphat, Emulgator (Lecithin (aus Soja)), Taurin, Inositol, Bifidobacterium breveM-16V, Eisen-II-Sulfat, Zinksulfat, Nucleotide (Natriumsalze von Uridin-, Cytidin-, Adenosin-, Inosin-, Guanosin-5-Monophosphat), Antioxidationsmittel (Ascorbylpalmitat), L-Carnitin, Niacin, Pantothensäure, Kupfersulfat, Vitamin E, Vitamin A, Vitamin B2, Vitamin B1, Vitamin B6, Kaliumjodid, Folsäure, Mangan-II-Sulfat, Natriumselenit, Vitamin K, Vitamin D, Biotin, Vitamin B12

Pro 100 ml trinkfertige Nahrung¹

  • Energie
  • kj 285
  • kcal 68
  • Fett 3,5 g
  • davon:
  • - gesättigte Fettsäuren 1,1 g
  • - mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,6 g
  • -- davon Docosahexaensäure (DHA) 0,017 g
  • -- davon Arachidonsäure (ARA) 0,017 g
  • Kohlenhydrate 7,6 g
  • - davon Zucker 7,4 g
  • -- davon Laktose 7,1 g
  • - davon Inositol 0,007 g
  • Ballaststoffe 0,6 g
  • - davon GOS² 0,5 g
  • - davon FOS² 0,08 g
  • - davon 2'FL³ 0,03 g
  • Eiweiß 1,4 g
  • Vitamine
  • Vitamin A (15%) 60 μg
  • Vitamin D (21%) 1,5 μg
  • Vitamin E (24%) 1,2 mg
  • Vitamin K (36%) 4,3 μg
  • Vitamin C (22%) 10 mg
  • Thiamin (Vitamin B₁) 0,06 mg
  • Riboflavin (Vitamin B₂) (21%) 0,15 mg
  • Niacin 0,44 mg
  • Vitamin B₆ 0,05 mg
  • Folat 14 μg
  • Vitamin B₁₂ (16%) 0,13 μg
  • Biotin (18%) 1,8 μg
  • Pantothensäure (17%) 0,51 mg
  • Mineralstoffe
  • Natrium 23 mg
  • Kalium 79 mg
  • Chlorid 58 mg
  • Calcium 57 mg
  • Phosphor 40 mg
  • Magnesium 6,8 mg
  • Eisen 0,54 mg
  • Zink 0,50 mg
  • Kupfer 0,05 mg
  • Mangan 0,004 mg
  • Fluorid⁴ <0,006 mg
  • Selen 2,6 μg
  • Jod (16%) 13 μg
  • L-Carnitin 1,5 mg
  • Cholin 24 mg
  • Taurin 5,5 mg
  • Nucleotide 2,4 mg
  • (GOS) Nicht-kalorische Kohlenhydrate 0,2 g

¹ Standardauflösung: 14,2 g Pulver + 90 ml Wasser = 100 ml trinkfertige Nahrung.
² GOS = Galactooligosaccharide, FOS=Fructooligosaccharide.
3 2`FL = 2`Fucosyllactose
4 Natürlicher Gehalt

Die Analysewerte unterliegen den bei Verwendung von Naturprodukten üblichen Schwankungen.  

Dosierung

Anzahl der Fläschchen und Trinkmengen sind Richtwerte und können individuell variieren. Für 1 Messlöffel Pulver benötigt man 30 ml Wasser. Gestrichen voll fasst ein Messlöffel 4,7 g.

Alter des Kindes

Flaschen-Mahlzeiten pro Tag

Trinkfertige Nahrung (ml)

Wasser (ml) pro Mahlzeit

Messlöffel pro Mahlzeit
nach dem 6. Monat 1-3 230 210 7

Für kleinere Trinkmengen:

Trinkfertige Nahrung (ml) Wasser (ml) pro Mahlzeit Messlöffel pro Mahlzeit
200 180 6
170 150 5
130 120 4
100 90 3

Babys benötigen ca. 5 Mahlzeiten am Tag. Mit jeder Beikostmahlzeit sollte eine Flaschenmahlzeit ersetzt werden.

Zubereitung

Beachte bei der Zubereitung von Aptamil® CARE 2 genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung und Lagerung können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereite die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu und füttere diese sofort. Nahrungsreste nicht wiederverwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Erwärme Milchnahrung nicht in der Mikrowelle (Überhitzungsgefahr).

Frisches, abgekochtes Trinkwasser auf ca. 40°C abkühlen lassen und 2/3 der benötigten Wassermenge in die Flasche geben.

 

Für eine genaue Dosierung des Pulvers den beiliegenden Messlöffel am Abstreifer abstreifen. Nur den beiliegenden Messlöffel verwenden.

Benötigte Menge Pulver in die Flasche geben. Den Messlöffel im Löffelhalter verstauen.

Flasche verschließen und für ca. 10 Sekunden kräftig senkrecht schütteln, restliche Trinkwassermenge dazugießen und nochmals kräftig schütteln.

Flasche öffnen und Sauger befestigen. Flascheninhalt auf Trinktemperatur (ca. 37°C) überprüfen.

Zur Ernährung: Ausschließliches Stillen in den ersten 6 Monaten ist ideal für Ihr Baby. Wie jede Folgemilch sollte Aptamil® CARE 2 Folgemilch nicht in den ersten 6 Monaten als Muttermilchersatz verwendet werden, sondern grundsätzlich erst nach 6 Monaten als Bestandteil einer gemischten Ernährung. Die individuellen Wachstums- und Entwicklungsbedürfnisse Ihres Babys können es allerdings erforderlich machen, Folgenahrungen als Teil einer Mischkost bereits zu einem früheren Zeitpunkt in den Speiseplan Ihres Babys einzuführen. Bitte lassen Sie sich dazu von Ihrem Kinderarzt beraten.

Zur Zahngesundheit: Alle Säuglingsnahrungen enthalten Kohlenhydrate. Häufiger und andauernder Kontakt mit kohlenhydrathaltigen Nahrungen kann Karies verursachen. Überlassen Sie Ihrem Kind die Flasche nicht zum Dauernuckeln.

Der nächste Schritt für dein Baby

Aptamil Kindermilch 1+

Der nächste Schritt für dein Baby

Nach der Aptamil Folgemilch empfehlen wir Aptamil Kindermilch 1+ | Geeignet für Kinder ab 1 Jahr | Idealer Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung im Kleinkindalter

Jetzt kaufen

Weitere Produkte

Du hast Fragen?

Unser Aptacare Expertenteam ist für dich da - so wie du für dein Baby!

Das könnte dich auch interessieren: